Chancengleichheit an Schulen

Chancengleichheit an Schulen

Persönliches Engagement und neue Ideen bilden die Grundlage für Aktionen unseres Lions Clubs. Um benachteiligten Schulkindern zu helfen, pressten die Lionsfreunde einen ganzen Samstag lang über 200 kg Äpfel in einer Obstpresse zu frischem Apfelsaft. Rund 600 Waffeln am Stiel wurden als Beilage gebacken. Der Erlös kam dem Projekt  “Chancengleichheit an Schulen” zugute.

Der Grund: Auf Familien mit schulpflichtigen Kindern kommen in jedem Schuljahr hohe Kosten für Verbrauchsmaterialien wie Hefte, Stifte und Malsachen zu. Für Eltern mit niedrigen Einkommen wird dies nicht selten zum Problem.

Auswirkung: Manchen Kindern fehlen die entsprechenden Arbeitsmittel für den Unterricht. Der Lions Club hat Kontakt zu den Schulleitungen von Grundschulen aufgenommen und an mehreren Schulen über die Klassenlehrer den Bedarf ermittelt. Entsprechend benötigte Materialien, wie z.B. Malfarben und Blöcke, Füller und Hefte, Bastelutensilien, wurden gekauft.

Die Zuwendung bleibt übrigens für die Kinder anonym, sodass keine der unterstützten Kinder innerhalt der Klassen auffällt und möglicherweise diskriminiert wird. Die Aktion stieß auf eine sehr positive Resonanz. Die Unterstützung der Schulen wird seit 2007 fortgeführt.